Geschäftsbericht 2017

Privatkunden-Wertpapiergeschäft Wertpapierberatung und Digitalisierung

Die DZ BANK unterstützt die Genossenschaftsbanken beim ganzheitlichen Angebot bedarfsorientierter Anlagelösungen für ihre Kunden im Depot-B-Privatkunden-Wertpapiergeschäft – über Online- und Offlinekanäle. Traditionelle Kundennähe der Genossenschaftsbanken in der Kundenberatung sowie digitale Kanäle, zugeschnitten auf den Kundenbedarf.

Bankprodukte lassen sich in Bezug auf das Verhalten von Privatkunden in zwei Kategorien einteilen. Für die Produkte der ersten Kategorie gibt es eine aktive Nachfrage – dazu gehören zum Beispiel der Zahlungsverkehr, eine Vielzahl von Versicherungen oder auch Baufinanzierungen. Die große Mehrheit der Kunden kommt von sich aus auf die Berater ihrer Bank zu oder nutzt eine einschlägige Onlineplattform, wenn es einen entsprechenden Bedarf gibt. Ganz anders bei Produkten der zweiten Kategorie: Hier werden die meisten Kunden erst dann tätig, wenn sie im Rahmen eines persönlichen Beratungsgespräches darauf angesprochen werden oder einen bedarfsgerechten Impuls im Internet erhalten. Die meisten Vermögens­anlagethemen wie auch das Privatkunden-Wertpapiergeschäft fallen in diese Kategorie. Zwar sind sich viele Kunden bewusst, dass bei der Geldanlage – gerade im derzeitigen Niedrigzinsumfeld – an Wertpapierprodukten kein Weg vorbeiführt. Doch oft ist die Hemmschwelle hoch, selbst aktiv zu werden.

Die DZ BANK unterstützt die Genossenschaftsbanken deshalb in vielfältiger Weise dabei, bedarfsorientierte Wertpapieranlagelösungen anzubieten und mit dem Kunden hierzu in Kontakt zu treten. Und zwar über Onlinekanäle genauso wie im persönlichen Gespräch. Das ist nicht nur im Sinne der Banken, denen sich auf diesem am Kundenbedarf orientierten Weg deutliche Differenzierungs­möglichkeiten im Wettbewerb bieten. Es ist auch im Interesse der Kunden, die heute ganz selbstverständlich unterschiedliche Kanäle für die Information rund um Anlageprodukte nutzen, aber nach wie vor die direkte und persönliche Kontaktaufnahme durch ihren Bankberater schätzen. Dazu kommt, dass sich die Genossenschafts­banken traditionell durch eine große Kundennähe – gepaart mit einer häufig über lange Jahre bestehenden Kundenbeziehung – auszeichnen. Die besondere Nähe zur Hausbank wird oft noch dadurch unterstützt, dass Kunden gleichzeitig auch Anteilseigner ihrer Genossenschaftsbank sind.

Die DZ BANK hilft den Volksbanken Raiffeisenbanken dabei, ihre Stärken auch im Privatkunden-Wertpapiergeschäft voll auszuspielen. So greifen die Genossenschafts­banken im Wertpapiergeschäft auf ein attraktives Produktportfolio der DZ BANK zurück, welches für unterschiedliche Anlegertypen, Anlageziele und Marktsituationen jeweils optimal zugeschnittene Lösungen beinhaltet. Die DZ BANK bietet Anlagelösungen an, mit denen die Kunden der Volksbanken Raiffeisenbanken in den Aktien- und Rentenmarkt investieren können – in einzelne Papiere genauso wie in Indizes. Für Anlageberater der Genossenschafts­banken sind sämtliche Produkt- und Marktinformationen kanalübergreifend direkt in den Bankarbeitsplatz integriert und können so optimal in den Beratungsgesprächen genutzt werden. Daneben können die Genossenschafts­banken auf die Expertise der Kapitalmarktstrategen der DZ BANK zurückgreifen. Diese erstellen regelmäßig Newsletter zu Kapitalmarkt- und Geldanlagethemen, die die Privatkundenberater für ihren Vertrieb verwenden können. Außerdem informieren Experten der DZ BANK die Wertpapierberater vor Ort sowie in regelmäßigen Telefonkonferenzen über aktuelle Entwicklungen an den Kapitalmärkten sowie über Einsatzmöglichkeiten für Produktlösungen, die im Privatkundenbereich von Bedeutung sind.

Selbstentscheider, die bei der Wertpapieranlage auf die persönliche Beratung durch ihre Hausbank verzichten möchten, erhalten Informationen zum Produktportfolio der DZ BANK über die Website www.dzbank-derivate.de. Dort finden sich viele Detailinformationen zu Produkten wie Anlagezertifikaten oder auch Hebelprodukten, außerdem gibt es Informationen über verschiedene Kapitalmärkte sowie ein Onlinemagazin mit aktuellen und nützlichen Hintergrundinformationen für die Anlageentscheidung.

Vor dem Hintergrund der voranschreitenden Digitalisierung und der sich verändernden Kundenbedürfnisse ist für die Genossenschaftliche FinanzGruppe auch im Depot-B-Privatkunden-Wertpapiergeschäft eine effiziente Omnikanalstrategie von großer Bedeutung. Deshalb unterstützt die DZ BANK die Genossenschafts­banken dabei, ihre Kunden- und Beratungsprozesse im Wertpapiergeschäft zu optimieren, und zwar sowohl im Online- als auch im Offlinebereich.

Gerade weil die Geldanlage auf absehbare Zeit hinaus die aktive Begleitung der Kunden durch ihren persönlichen Berater, ergänzt durch bedarfsgerechte Information über Onlinekanäle, erfordern wird, ist die Verfügbarkeit beider Kanäle, online wie offline, für den Vertriebserfolg entscheidend.