Geschäftsbericht 2018

Metakreditgeschäft Gemeinsam stark

Die DZ BANK hat im vergangenen Jahr das gemeinsame Kreditgeschäft mit den Volksbanken Raiffeisenbanken schlagkräftiger und effizienter gemacht. Das ist sowohl für die Genossenschaftsbanken als auch für deren Unternehmenskunden von großer Bedeutung. Denn Konsortialkredite werden immer wichtiger.

Die Volksbanken und Raiffeisenbanken haben im Wettbewerb einen großen Vorteil: Überall in Deutschland sind sie nah beim Kunden und damit bestens positioniert für persönliches und individuelles Firmenkundengeschäft. Ankerprodukt im Firmenkundengeschäft ist nach wie vor der Kredit. Bei größeren Volumen oder komplexeren Strukturen steht die DZ BANK den Volksbanken Raiffeisenbanken als Risikopartner mit der eigenen Bilanz und mit Experten-Know-how zur Seite. Gegenüber dem Kunden treten die beiden Banken als Konsortium auf – bankintern heißt dieses Geschäft Metakreditgeschäft. Es eröffnet Unternehmen die Möglichkeit, gemeinsam mit ihrer Bank vor Ort größere Investitionen zu finanzieren oder Wachstumsphasen zu meistern.

Die DZ BANK hat das Metakreditgeschäft im vergangenen Jahr ganz oben auf die Prioritätenliste gesetzt und wichtige Verbesserungen umgesetzt. Ein Grund dafür: Das Firmenkundengeschäft und damit das Metakreditgeschäft wird für die Genossenschaftsbanken immer wichtiger. Denn wegen der Niedrigzinsphase sind die Erträge in anderen Geschäftsfeldern deutlich gesunken. „Im Firmenkundengeschäft liegt für die Volksbanken Raiffeisenbanken und die DZ BANK noch Wachstumspotenzial“, sagt Philipp Praeckel, Abteilungsleiter im Firmenkundengeschäft Mittelstand der DZ BANK für die Region Hessen. Außerdem hat sich der Wettbewerb um Firmenkunden verschärft, die Kredite aufnehmen wollen. Diesen Wettbewerb können Banken für sich entscheiden, wenn sie sich noch professioneller aufstellen.

Ein Ergebnis des Verbesserungsprozesses: Die Volksbanken Raiffeisenbanken erhalten im Metakreditgeschäft von der DZ BANK nun nach klaren Maßgaben verlässliche Einschätzungen zur Machbarkeit sowie zügige Entscheidungen über die Kreditfälle – und das in einem transparenten Prozess. „Wir sind im Gemeinschaftskreditgeschäft mit den Volksbanken Raiffeisenbanken schneller, transparenter und verlässlicher geworden“, erklärt Praeckel. Sowohl die Genossenschaftsbank als auch der Kunde gewinnen damit Zeit und Planungssicherheit.

„Wir sind im Gemeinschaftskreditgeschäft mit den Volksbanken Raiffeisenbanken schneller, transparenter und verlässlicher geworden.“

Philipp Praeckel, Abteilungsleiter Firmenkundengeschäft Mittelstand der DZ BANK für die Region Hessen

Die DZ BANK hat auch die Prozesse unter die Lupe genommen und verändert. Um nur ein Beispiel zu nennen: Sie hat die Prozess- und Dokumentationsanforderungen bei Krediten verschlankt, wodurch der Bearbeitungsaufwand für alle Beteiligten sinkt. Eine weitere Verbesserung: Die regionale Entscheidungskompetenz in der Zentralbank wurde gestärkt, was wiederum den Prozess beschleunigt und berechenbarer macht.

Das Feedback der Volksbanken Raiffeisenbanken zu den Veränderungen der DZ BANK ist sehr positiv. Dennoch wollen sich Praeckel und seine Kollegen darauf nicht ausruhen. „Wir meinen es mit dem Gemeinschaftskreditgeschäft und unserer Rolle für die Volksbanken Raiffeisenbanken sehr ernst und arbeiten permanent und intensiv an kurz-, mittel- und langfristigen Verbesserungen. Als genossenschaftliche Bankengruppe haben wir die besten Voraussetzungen, in dem wettbewerbsintensiven Firmenkundengeschäft erfolgreich zu sein, und dazu leisten wir unseren Beitrag.“

Übergreifende Finanzlösungen für den Mittelstand

Das Produkt- und Lösungsangebot der DZ BANK im Firmenkundengeschäft reicht über das klassische Kreditgeschäft hinaus. Dazu gehören kapitalmarktnahe Finanzierungen ebenso wie die Vermittlung von Fördermitteln, die umfassende Begleitung im Auslandsgeschäft, maßgeschneiderte Lösungen für die Absicherung von Zins­- und Währungsrisiken sowie die Unterstützung beim Verkauf und bei der Übernahme von Unternehmen sowie vieles mehr. Von dieser Expertise profitieren die Kunden der Genossenschaftsbanken wie die Direktkunden der DZ BANK gleichermaßen.