9.2. Risikostrategie

Die für das Management des versicherungstechnischen Risikos von der R+V für ihren Teilkonzern festgelegte und jährlich zu aktualisierende Risikostrategie beinhaltet die folgenden Komponenten:

  • Sicherstellung der dauerhaften Erfüllbarkeit der Verpflichtungen aus den Versicherungsverträgen
  • Gewährleistung eines breiten Risikoausgleichs über alle Sparten zwischen Schaden/Unfall und Personenversicherungen
  • Regelmäßige Prüfung der Angemessenheit der Indikatoren und Schwellenwerte in den Einzelrisiken der Segmente und Sparten
  • Vorgabe verbindlicher Zeichnungsrichtlinien und -limite zur Begrenzung von Haftungsrisiken sowohl im Einzelschaden- als auch im Kumulschadenbereich sowie Festlegung eindeutiger Zeichnungsvollmachten
  • Prüfung der Auswirkungen neuer Produkte und Geschäftsfelder auf das Risikoprofil der R+V als Bestandteil des Produktmanagementprozesses
 
Finanzverbund der Volksbanken Raiffeisenbanken
  • Seite drucken
  • PDF Version herunterladen
  • Vorjahresvergleich
DZ BANK Gruppe