3. Risikokapitalmanagement

3.1. Strategie, Organisation und Verantwortung

Das Risikokapitalmanagement ist ein integraler Bestandteil der Unternehmenssteuerung der DZ BANK Gruppe. Durch die aktive Steuerung der ökonomischen Kapitaladäquanz auf Basis der internen Risikomessmethoden und der aufsichtsrechtlichen Kapitaladäquanzanforderungen ist sichergestellt, dass die Risikonahme jederzeit im Einklang mit der Kapitalausstattung der Gruppe steht.

Der Vorstand der DZ BANK legt die geschäftspolitischen Ziele und die Kapitalausstattung der DZ BANK Gruppe nach Rendite- und Risikogesichtspunkten fest. Er steuert das Risikoprofil in einem angemessenen Verhältnis zur Risikodeckungsmasse. Für das Risiko- und Kapitalmanagement und die Einhaltung der Kapitaladäquanz auf Gruppenebene ist die DZ BANK verantwortlich. Die Gesellschaften steuern und überwachen ihre jeweiligen Risiken im Rahmen des gruppenweiten Risiko- und Kapitalmanagements eigenständig. Auf Ebene der DZ BANK Gruppe sind Mindestvorgaben für die Risikosteuerung definiert, die regelmäßig auf Angemessenheit hin überprüft werden.

Die Steuerung der ökonomischen und aufsichtsrechtlichen Kapitaladäquanz der DZ BANK Gruppe orientiert sich an internen Zielwerten. Um unerwartete Belastungen der Zielwerte und Kapitalquoten zu vermeiden und eine strategiekonforme Entwicklung der Risiken sicherzustellen, werden jährlich im Rahmen des strategischen Planungsprozesses gruppenweit risikogewichtete Aktiva und ökonomische Verlustobergrenzen als Limite für den Risikokapitalbedarf geplant. Dieser Prozess mündet in eine Bedarfsplanung für das in der Gruppe benötigte ökonomische und aufsichtsrechtliche Kapital. Die Deckung dieses Bedarfs und die Durchführung entsprechender Emissionsmaßnahmen werden über das Treasury der DZ BANK koordiniert.

Durch die Integration der ökonomischen Risikokapitalbedarfsplanung in den strategischen Planungsprozess ist für kapitalunterlegte Risikoarten die Verzahnung der Risikostrategie mit den Geschäftsstrategien der DZ BANK Gruppe sichergestellt.

 
Finanzverbund der Volksbanken Raiffeisenbanken
  • Seite drucken
  • Vorjahresvergleich
DZ BANK Gruppe