10.6. Risikolage

Zum 31. Dezember 2011 wurde ein ökonomischer Kapitalbedarf für die operationellen Risiken der DZ BANK Gruppe von 651 Mio. € (31. Dezember 2010: 530 Mio. €) ermittelt, während sich die Verlustobergrenze auf 710 Mio. € (31. Dezember 2010: 599 Mio. €) belief. Der Risikokapitalbe­[--break--]darf lag im Verlauf des Geschäftsjahres jederzeit unterhalb der jeweils gültigen Verlustobergrenze. [--break--]Die Erhöhung des Risikokapitalbedarfs und der Verlust­obergrenze im Vergleich zum Vorjahr ist auf gestiegene Bruttoerträge insbesondere bei der DZ BANK zurückzuführen.

 
Finanzverbund der Volksbanken Raiffeisenbanken
  • Seite drucken
  • PDF Version herunterladen
  • Vorjahresvergleich
DZ BANK Gruppe