» 15 RISIKOVORSORGE

Die Risikovorsorge für Forderungen an Kreditinstitute und Kunden wird als gesonderter Bilanz[--break--]posten offen aktivisch abgesetzt. Zuführungen zur und Auflösungen von Risikovorsorge für Forderungen an Kreditinstitute und Kunden werden in der Gewinn- und Verlustrechnung als Risikovorsorge im Kreditgeschäft erfasst.

Die Risikovorsorgebildung im DZ BANK Konzern umfasst darüber hinaus Veränderungen von Rückstellungen für Kreditzusagen, sonstigen Rückstellungen im Kreditgeschäft und Verbindlichkeiten aus Finanzgarantien. Zuführungen zu und Auflösungen von diesen Posten gehen eben[--break--]falls erfolgswirksam in die Risikovorsorge im Kreditgeschäft ein.

Zurück zur Übersicht Weiter zu 16 Positive und negative Marktwerte aus derivativen Sicherungsinstrumenten

 
Finanzverbund der Volksbanken Raiffeisenbanken
  • Seite drucken
  • PDF Version herunterladen
  • Kennzahlenvergleich
  • Vorjahresvergleich
DZ BANK Gruppe